Hier ein kleiner Eindruck unserer Klubtour im September 2014 in die Marken (Italien)

 

Da sind wir wieder!

In vier Tagen haben wir ca. 1600 Kilometer auf den Landstraßen Europas zurückgelegt. Erst in die Nähe von Hof. Dann an Tschechien vorbei bis Bad Leonfelden in Ober Österreich. Weiter nach Lavamünd an die slowenische Grenze und mittlerweile in Kroatien an den Plitvitzer Seen, bei Winnetou und Old Shatterhand. Der König der Alpen 2015 hat bei der Routenwahl alles gegeben. Leider mussten wir auch feststellen, dass in Slovenien und Kroatien selbst gelb gekennzeichnete Straßen nicht immer asphaltiert und ordentlich befahrbar sind. Macht dem GS Treiber nix aus. Die Bandit hat zwischendurch das Prädikat "Tourensportler" gegen "Sportoffroader" getauscht und sieht dementsprechend nach Rally Dakar aus. (Hoffentlich hilft mir jemand beim Putzen🚿).Morgen geht es quer durch das Hinterland an die Küste und dort entlang bis nach Pula. Laut Navi erneut ca. 400 Km. Ach ja: Wetter gibt es auch. Vom Feinsten. Sonne satt und gestern, Dank BMW Alleswissersytem, dokumentierte 37,5 Grad. Der persönliche Flüssigkeitshaushalt wurde natürlich nach Ankunft umgehend ausreichend ausgeglichen......

Soviel bis hierhin. 

Fortsetzung folgt - Die Aspahltcowboys